Holz

Holz – warum in die Ferne schweifen, wo das Gute so nah in unseren Wälder liegt – und für jeden Zweck das richtige Holz schon gewachsen ist – vom Blockhaus bis zum Zahnstocher – alles ist machbar. Auf die Holzart, dem richtigen Zeitpunkt der Fällung und der richtigen Lagerung kommt es an.

Die hervorragenden Eigenschaften des Holzes, sei es die leichte Verarbeitungsmöglichkeit, die Beständigkeit, die Vielfalt seiner Art, die Farben, der Duft. All diese Eigenschaften machen das Holz zu einem der edelsten Werkstoffe für uns Menschen. Holz begleitet uns von der Wiege bis zum Grabe.

In meinem Holzlager verfüge ich über eine kleine Menge an luftgetrockneten Brettern aus Esche, Buche oder Bergahorn. Immer verfügbar: Robinien (Scheinakazie) für Pfähle, Sichtschutz, Pergola oder Wegeinfassungen.

Für Bildhauer halte ich meistens ein oder zwei spezielle Stämme für Skulpturen bereit. Für den Drechsler oder Holzliebhaber gibt es immer trockene Raritäten wie: Goldregen, Tamariske, Celtis, Wachholder, Eibe, Kornelkirsche, Apfel und Birne. Weitere Holzarten auf Anfrage.